Über Walifex

walifex aus dem waldviertel

Die Geschichte

Es war in den 1970er Jahren, in denen ich als Jugendlicher einen Flohmarkt besuchte. Beim Stöbern fiel mir dabei eine kleine, handgeschnitzte Figur in die Hände – eine abgegriffene Holzfigur – sehr einfach und unprofessionell geschnitzt. Nach den Verschleißspuren musste diese schon recht alt sein.

 Und irgendwie inspirierte mich diese alte Holzfigur. Irgend etwas hatte sie ! Wurde diese Figur für spirituelle Rituale verwendet ? Oder war es einfach ein Talisman ? Ich konnte mir diese Fragen nicht beantworten, aber ich nahm sie mit. So lag sie dann irgendwo sehr lange Zeit herum, bis ich sie wieder neu entdeckte und zu meinem Talisman machte. Seither entfaltete sich immer mehr der Gedanke, die Kraft dieser alten Holzfigur weitergeben zu wollen.

Und so werden im Waldviertel, ganz nach der alten Holzfigur, Duplikate hergestellt.
Damit kann jeder seinen eigenen Walifex in Händen halten
und ihm einen ganz persönlichen Platz geben.

Wolfgang Mieke

Walifex, der Talisman aus dem Waldviertel.